EasyBatch

EasyBatch XXL unterstützt mehrere hundert einfach zu verwendende Befehle. 

Ihre Projekte entwickeln Sie in einer komfortablen Entwicklungsumgebung (IDE) mit 

  • Code Editor, 
  • Formular Editor 
  • einem Spy-Tool, das Ihnen benötigte Informationen liefern kann
  • und einer Reihe von Zubehörprogrammen

Der Code Editor unterstützt Syntaxkontrolle bei der Eingabe, automatisches Einrücken von Codeblöcken und farbige Syntaxmarkierung.

  • Mehrere hundert EasyBatch Befehle gewährleisten  Ihnen bereits eine weitgehende Kontrolle über Ihr Windows-System und andere Anwendungen. 
  • Seit der Version 5.4 unterstützt EasyBatch auch eine objektorientierte Art der Programmierung mit sog. Klassenmodulen
  • Reichen Ihnen die integrierten Befehle nicht aus, verwenden Sie doch einfach auf Ihrem System befindliche ActiveX Komponenten mit Hilfe der eingebauten ActiveX-Schnittstelle (OLE-Automation), zum Beispiel den Scripting Host, MS Word®, MS Excel®, MS Access®, Codebibliotheken von Drittanbietern und vieles mehr.
  • In einer Reihe von Fällen können Sie einfach mit dem Makro Rekorder Ihre Aktionen aufzeichnen und den automatisch erzeugten Code dann in Ihr Projekt einfügen.

EasyBatch stellt für die Realisierung einer Benutzerschnittstelle eine Vielzahl von vordefinierten Dialogen zur Verfügung; beispielsweise Druckerauswahl, Druckereinstellungen, Schriftartauswahl, Dateiauswahl, Ordnerauswahl, Listenauswahl, Passwortabfrage und mehr.

  • Reichen Ihnen diese nicht aus, haben Sie in der IDE die Möglichkeit eigene Programmfenster zu erstellen, die dank der Möglichkeit ereignisorientierter Programmierung beliebige Aufgabenstellungen lösen können.  
  • Hierfür stehen eine Reihe von Steuerelementen mit einer Vielzahl von Eigenschaften zur Verfügung, wobei der Umfang der mitgelieferten Steuerelemente von der Programmversion abhängt.
  • Menüs für Ihre Programmfenster können entweder mit dem einfachen Menü Editor, der allen Versionen beiliegt oder komfortabler mit dem Commands Steuerelement der Ultimate Version entwickelt werden.
  • Reichen Ihnen die mitgelieferten Steuerelemente für Ihre Aufgabe nicht aus, so können Sie jederzeit (und preisgünstig) auf eine höhere Programmversion upgraden.

In der IDE erstellen Sie aus Ihrem Projekt eine ausführbare Programmdatei (.exe oder .scr).

Mit Hilfe des Installationsassistenten können Sie ein Setup für von Ihnen erstellte Anwendungen erstellen, mit denen Ihre Anwendungen dann zusammen mit den benötigten Laufzeitkomponenten auf anderen Rechnern ohne weitere Lizenzgebühren installiert werden können.

Die umfangreiche Programmdokumentation, aufgeteilt in ein Programmierhandbuch und ein Referenzhandbuch zum Nachschlagen, sollte keine Frage unbeantwortet lassen.

Nicht zuletzt wegen der ActiveX-Schnittstelle, dank ereignisgesteuerter Programmierung und der Möglichkeit, eigene Programmfenster dialogorientiert zu entwickeln, gehen die Möglichkeiten von EasyBatch über eine reine Windows-Batchsprache weit hinaus!

EasyBatch wird laufend weiterentwickelt. Scheuen Sie sich nicht, Änderungs-, Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge zu machen.

Stellen Sie die IDE so ein, dass diese automatisch prüft, ob eine neuere Programmversion vorliegt. So profitieren Sie automatisch von Fehlerbeseitigungen und Programmerweiterungen.